SPERRMÜLL

Behandlung von Sperrmüll

Das Unternehmen FG Srl verfügt über technologische und innovative Anlagen zur Verwertung, Behandlung und Entsorgung von Sperrmüll. Der Service garantiert die volle Einhaltung aller Vorschriften zur Umweltsicherheit.
 
Was ist Sperrmüll
 
Sperrmüll hat den EWC-Code 20 03 07. Unter Sperrmüll versteht man alle sperrigen Gegenstände aus Haushalten, die aufgrund ihrer Art und Größe nicht in die Mülltonne geworfen werden können, wie zum Beispiel: Möbel und Einrichtungsgegenstände, Matratzen, Bettenroste etc. 
 
Behandlungsphasen von Sperrmüll
 
Die Behandlung von Sperrmüll wird in folgende Phasen unterteilt:
  1. Manuelle Demontage
  2. Volumenreduktion (Zerkleinerung).
Aus dem Prozess der oben beschriebenen Behandlung gewinnt FG, entsprechend der Art von Sperrmüll, folgende Materialien:
Matratzen
  • 40% Eisen Recycling
  • 60% Schaumgummi - grobes Siebgut zur Entsorgung
Sofas
  • 30% Holz Recycling
  • 30 % Eisen Recycling
  • 40 % Schaumgummi - grobes Siebgut zur Entsorgung
Schränke, Regale, Möbel im Allgemeinen
  • Holz Reycling
  • Eisen Reycling
Jedes Jahr bewegen, verwalten und recyceln wir eine erhebliche Menge von Sperrmüll und arbeiten dabei mit großen Sammel- und Transportunternehmen, mit kommunalen Einrichtungen sowie mit institutionellen Gremien, Konsortien und mit Bürgern zusammen. Die technologischen Investitionen der letzten Jahre und unsere etablierte Professionalität führten dazu, dass wir in Italien und Sizilien zu einem wichtigen Bezugspunkt geworden sind, der den eigenen Kunden einen qualitativ hochwertigen Service und Effizienz gewährleistet, welcher uns schon immer ausgezeichnet hat.
Share by: